Rätsel - Wissenschaftliche Rätsel
Kartoffeln
1 m3 von Kartoffeln wiegt ungefähr 740 Kg (7400 N) und Wasser - 1000 Kg (10 000 N) trotzdem gehen Kartoffeln unter Wasser. Sie sollten doch teilweise aufgetaucht schwimmen. Warum gehen sie unter Wasser?

Kartoffeln



Beim Wiegen von 1m3 Kartoffeln, berücksichtigt man nicht, dass es zwischen ihnen viel Platz gibt. Wenn wir den Umfang von Kartoffeln mit einer Mensur wiegen, und die Gewicht durch diesen Umfang dividieren, ist das Gewicht von Kartoffeln grösser, als von Wasser - je nach Gattung (Kraftmehl, das drinnen ist) - von 1,06 bis zum 1,13 G/m3. Also eine Kartoffel darf unter Wasser gehen.

Kommentare
Bewertung
0.00/5
Deine Bewertung
Autor
Inhalt

Neuigkeiten

2015-01-08 Rätsel von Columbus
2015-01-07 Spiegel
2015-01-03 Drei Schildkröten
2015-01-03 Ein guter, alter Archimedes
2015-01-03 Thermales Rätsel

Beste Note

Die am meisten besuchten

Kommentare

Spiegel

Kennt jemand die Lösung?
2017-07-31, 08:23 por Aaron

Spiegel

Auf der Oberfläche dieses Spiegels wird der Aussicht des Wachs zu sehen. Die Kerze muss nach einiger Zeit ausbrennen.
2015-01-07, 10:10 por Jonas

Spiegel

Auch in den Lampen im Auto gibt es rings um die Glühbirne etwas wie ein Typ des Spiegels, der erheblich das Licht stärkt .
2015-01-07, 10:10 por Ben
Privatpolitik | Powered by Actualizer & Heuristic