Rätsel - Intelligenz-Rätsel
Testament des Scheiches
Es war einmal ein Scheich, der zwei Söhne hatte. Nach seinem Tod wurde sein Testament gelesen, in welchem stand, dass das ganze Vermögen dieser Sohn bekommt, der eine bestimmte Strecke durch die Wüste am langsamsten bewältigt. Jeder der Söhne hat sich das langsamste Kamel ausgesucht und machte sich auf dem Weg auf. Nach Zurücklegung der ca. Hälfte der Strecke stiegen sie in der Hütte des Einsiedlers ab, um sich zu erholen. Plötzlich liefen sie aus der Hütte, setzten sich auf die Kamele und sausten so schnell wie möglich. Der Einsiedler sagte ihnen etwas. Die Frage ist: Was sagte ihnen der Einsiedler, dass die Brüder so sausten? Das Testament bleibt unverändert.





Die Lösung kenne ich nicht. Helft ihr mit?


Kommentare
Bewertung
0.00/5
Deine Bewertung
Autor
Inhalt

Neuigkeiten

2017-06-22 97% der Menschen besteht ...
2016-10-27 Zurückzahlung der Schuld ...
2016-10-12 Der Wasserstand des Teiches
2015-01-26 Zeit abmessen
2015-01-09 Telefonat mitten in der N...

Beste Note

Die am meisten besuchten

Kommentare

Telefonat mitten in der Nacht

Er wählte eine schlechte Nummer, niemand nahm den Hörer ab, und endlich schlief er vor Langweile ein.
2015-01-09, 16:50 por Milka

Telefonat mitten in der Nacht

Zum Schlaf brachte ihn ein gleichmäßiger und eintöniger Ton im Hörer.
2015-01-09, 16:49 por Otto

Telefonat mitten in der Nacht

Er schlief nicht, denn er konnte sich an seine eigene Telefonnummer nicht erinnern und das quälte ihn, aber als er sich daran erinnerte, hörte, dass die Leitung besetzt war, schlief er sofort in Ruhe ein.
2015-01-09, 16:49 por Paul
Privatpolitik | Powered by Actualizer & Heuristic