Rätsel - Intelligenz-Rätsel
Flucht eines Hundes
Ein Mann hatte einen treuen Hund, den er vor Jahren aus dem Tierheim genommen hat. Der Hund folgte seinem Besitzer auf Schritt und Tritt. Aber eines Tages riss sich der Hund von der Leine. Warum?

Schreibt eure Lösungen

Kommentare
Bewertung
0.00/5
Deine Bewertung
Autor
Inhalt

Kommentare

Der Hund hat den Mann gesehen (hat den Geruch des Mannes wahrgenommen), der seinen ehemaligen Besitzer ermordet hat. Dem Besitzer folgte er auf Schritt und Tritt, weil er Angst hatte, dass der Mörder ihn auch tötet, und dieses Tages riss er sich von der Leine und fing an möglichst weit zu flüchten.
2015-01-09, 16:48 por Jonas

Neuigkeiten

2017-06-22 97% der Menschen besteht ...
2016-10-27 Zurückzahlung der Schuld ...
2016-10-12 Der Wasserstand des Teiches
2015-01-26 Zeit abmessen
2015-01-09 Telefonat mitten in der N...

Beste Note

Die am meisten besuchten

Kommentare

Telefonat mitten in der Nacht

Er wählte eine schlechte Nummer, niemand nahm den Hörer ab, und endlich schlief er vor Langweile ein.
2015-01-09, 16:50 por Milka

Telefonat mitten in der Nacht

Zum Schlaf brachte ihn ein gleichmäßiger und eintöniger Ton im Hörer.
2015-01-09, 16:49 por Otto

Telefonat mitten in der Nacht

Er schlief nicht, denn er konnte sich an seine eigene Telefonnummer nicht erinnern und das quälte ihn, aber als er sich daran erinnerte, hörte, dass die Leitung besetzt war, schlief er sofort in Ruhe ein.
2015-01-09, 16:49 por Paul
Privatpolitik | Powered by Actualizer & Heuristic